top of page

Optimierte Materialien

für die Additive Fertigung

3D Druck
Start

Motivation und Ziele

Der 3D-Druck wird die Produktion der Zukunft maßgeblich beeinflussen und vielfältige neue Möglichkeiten eröffnen. Die auch mit dem Begriff Additive Manufacturing (kurz AM) bezeichneten Verfahren ermöglichen eine enorme Flexibilität und Designfreiheit und haben sich in der industriellen Anwendung zu einer nicht mehr wegzudenkenden Fertigungstechnologie entwickelt. Allerdings wurde die überwiegende Zahl der eingesetzten Werkstoffe ursprünglich für andere Herstellungsverfahren entwickelt. Additive Verfahren weisen jedoch oft spezielle Verarbeitungseigenschaften auf, für welche viele dieser Werkstoffe nicht optimal angepasst sind.

 

Hier soll OPTIMAT ansetzen und die Erforschung neuer für die Additive Fertigung optimierter Materialdesigns sowie deren Industrialisierung vorantreiben. Dabei werden nicht nur prozessbedingte Anpassungen von bereits bekannten Materialien analysiert und optimiert, sondern auch gezielt neue Werkstoffe entwickelt, die die Eigenheiten additiver Fertigungsverfahren passgenau nutzen können und gleichzeitig die gewünschten Gebrauchseigenschaften aufweisen. Entwicklungsschwerpunkte liegen dabei vor allem in der Entwicklung neuer Werkstoffzusammensetzungen von Verfahren zur Pulverherstellung sowie einer qualitätsgesicherten Verfahrensentwicklung zur Optimierung der Fertigungsprozesse auf Basis der neuen Materialeigenschaften sowie entsprechender Systemtechnik. Darüber hinaus werden auch die Themen Wirtschaftlichkeit der Verfahren, Recyclingfähigkeit und Umweltverträglichkeit der Materialien sowie Aspekte der Digitalisierung und Standardisierung betrachtet.

Wir werden gefördert durch:

ZIM-BMWI
BMWK
Über uns
Vorteile

Ihre Vorteile im Netzwerk

Zugang zu neuen Märkten & Teilhabe an der Entstehung neuer Lieferketten

Verschaffen Sie sich Zugang zu neuen Märkten und bauen Sie Ihre

Geschäftsfelder aus.

Staatlich geförderte F&E-Projekte
initiieren

Seien Sie bei diesem Zukunftsthema ganz vorne mit dabei und markieren Sie Ihre Rolle als Innovationsführer.

Langfristige
Zukunftssicherung

Innovation fördert das langfristige Bestehen Ihres Unternehmens am Markt
und macht es fit bei Veränderungen.

Branchen Insights &
strategische

Partnerschaften

Vernetzen Sie sich
mit relevanten Kontakten
in der Branche und profitieren Sie von Insights und gemeinsamen Projekten.

Events

Events

Tech Talk / Online

18

Do

April

Tech Talk / Online

08

Fr

März

Networking Outside the Box  / Online

23

Di

Jan

2. Network Meeting | Fraunhofer ILT /Aachen

08

Fr

Dez

Tech Talk / Online

28

Di

Nov

Kick-off Meeting | EurA AG / Ellwangen

17

Mi

Mai

Partner

Netzwerkpartner

Diese Partner profitieren bereits von der Zusammenarbeit:

 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
IFAM Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
ACUNITY.jpg
ponticon Netzwerkpartner von OPTIMAT
Rosswag Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
AlphaPowders_horizontal_3.png
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
LSA.png
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
 Netzwerkpartner von OPTIMAT
goethelab_logo_ohne Hintergrund_300dpi.png
4cost_Logo_Website_514x140.jpg

Wir suchen Sie!

Wenn Sie in in den Bereichen Prototypenbau, Kleinst- und Kleinserien, Bauteile mit komplexen Geometrien, Bauteilveredelung/-reparatur oder weiteren Anwendungen entlang der Wertschöpfungskette in Zusammenhang mit der Additiven Fertigung bzw. dem 3D-Druck tätig sind, können Sie sich gerne im Netzwerk engagieren. Zudem sind wir auf der Suche nach Anwendern aus den Bereichen Automotive, Luft- und Raumfahrt und Medizintechnik. Weiterhin sind branchenoffene Anwendungen möglich, bei denen durch die Kombination aus optimierten Materialien und Designfreiheit bei der Additiven Fertigung neuartige Bauteil- und Gebrauchseigenschaften realisiert werden können.

 

Sie möchten Innovationen in Ihrem kleinen oder mittleren Unternehmen realisieren? Dann werden Sie Teil des Netzwerks! 

Bewertungen

Ein Kompetenznetzwerk von EurA

Das Netzwerkmanagement wird sichergestellt durch die EurA AG. EurA ist Marktführer im Management von High-Tech-Netzwerken. Das Unternehmen ist europaweit tätig und unterstützt insbesondere Start-ups und Mittelständler darin, ihre Innovationen erfolgreich umzusetzen und zu etablieren, um sie zu Marktführern von morgen zu machen. Mehr Infos unter www.eura-ag.com.

Kompetenznetzwerk von EurA
go_inno
ISO-Zertifikat-EurA

EurA AG Hauptsitz Ellwangen | Max-Eyth-Straße 2 | 73479 Ellwangen (Jagst) | +49 7961 9256-0

EURA AG
Kontakt

Kontakt

 

 

Sie interessieren sich für das Netzwerk OPTIMAT und möchten mehr darüber erfahren? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht per E-Mail, über das Formular auf dieser Seite oder gerne auch als Anruf.

Wählen Sie Ihren Status:

Danke für Ihr Interesse! Wir melden uns bei Ihnen.

Torsten Hermanns Netzwerk OPTIMAT

Netzwerkmanager

Dr. Torsten Hermanns
beantwortet Ihre Fragen:

Niederlassung Ellwangen

Max-Eyth-Straße 2

73479 Ellwangen, Germany

bottom of page